TCMS Software Quality Manager DACH (w/m/d)

Datum: 20.07.2022

Standort: Salzgitter, NI, Deutschland

Unternehmen: Alstom

Req ID:202029  

 

Als Wegbereiter einer kohlestoffarmen Zukunft entwickelt und vermarktet Alstom Mobilitätslösungen, als nachhaltige Grundlage für den Verkehr der Zukunft. Unser Produktportfolio reicht von Hochgeschwindigkeitszügen, U-Bahnen, Monorails und Straßenbahnen bis hin zu integrierten Systemen, maßgeschneiderten Dienstleistungen, Infrastruktur, Signaltechnik und digitalen Mobilitätslösungen. Wenn Sie zu uns kommen, werden Sie Teil eines sozialen, verantwortungsbewussten und innovativen Unternehmens, in dem mehr als 70.000 Mitarbeiter:innen weltweit an einer umweltfreundlicheren und intelligenteren Mobilität arbeiten.

 

In dieser Position wirken Sie mit am technischen Design und der Weiterentwicklung von Schienenfahrzeugen der neuesten Generation. Ihre Tätigkeit sorgt dafür, dass diese Fahrzeuge Passagiere sicher und umweltfreundlich befördern können. Dazu gehören u. a. die folgenden


Aufgaben
•    Prüfung aller Train Control und Information System Engineering (TC&IS) Outputs in Übereinstimmung mit den Qualitätssicherungsvorgaben
•    Erstellung der relevanten technischen Managementpläne zusammen mit internen Partnern
•    Aufbau eines effizienten internen Netzwerkes, für das Sie die technische Expertise sicherstellen

•    Evaluierung und Lösung technischer Herausforderungen und Prüfung der Test-Qualität sowie neuer Produkte und Prototypen vor Ort

•    Sicherung der Standardisierung zwischen Standorten gemäß der zen-tralen Prozesse und aktuellen Normen wie z.B. EN50657

•    Auditierung der Fertigungsplanungs- und Produktions-Teams

•    Standardisierung des Reportings in der DACH Region

•    Funktionales Reporting an Central und DACH Region
 

 

Profil
•    Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik oder vergleichbares Ingenieurstudium
•    Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Bahntechnik (oder Automotive, Aerospace) 
•    Profunde Kenntnisse in Automatisierungstechnik und sicherheitsrelevanter Embedded Software, vorzugsweise gemäß EN 50128 und EN 50657
•    Idealerweise Kenntnisse in Leit- und Sicherungstechnik, ETCS, TCMS o.ä.
•    Erfahrung im Schnittstellenmanagement und der Steuerung bereichsübergreifender Teams
•    Gute Kenntnisse in Projektmanagement und -planung
•    Hohe Kommunikationsfähigkeit, interkulturelle Kompetenz und Teamfähigkeit
•    Ausgeprägte Kundenorientierung, Organisationstalent
•    Analytische Fähigkeiten und eine strukturierte Arbeitsweise
•    Konfliktmanagementfähigkeiten und Belastbarkeit
•    Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse
•    Sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen

 

Wir bieten:
•    Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit attraktiven Perspektiven
•    Herausfordernde Aufgaben und einen vielfältigen Arbeitsalltag
•    Ein motiviertes Team im internationalen Umfeld
•    Flexible Arbeitszeiten, betriebliche Altersvorsorge
    

 

Alstom ist das führende Unternehmen im Bahnsektor und löst spannende Herausforderungen für die Mobilität von morgen. Deshalb schätzen wir neugierige und innovative Menschen, die gemeinsam mit Leidenschaft daran arbeiten, Mobilität neu zu erfinden und somit intelligenter und nachhaltiger zu gestalten. Tag für Tag entwickeln wir unsere agile, integrative und verantwortungsbewusste Kultur weiter, in der unseren Mitarbeiter:innen die Möglichkeit geboten wird zu lernen, zu wachsen und beruflich voranzukommen – auch über verschiedene Funktionen und Standorte hinweg. Sind Sie bereit, sich einer globalen Gemeinschaft motivierter Menschen anzuschließen und sich mit ihnen auf eine herausfordernde Reise mit spürbaren Auswirkungen und konkreten Zielen zu begeben?

 

Equal Opportunities Statement (Erklärung zur Chancengleichheit)

Alstom steht als Arbeitgeber für Chancengleichheit. Durch die Schaffung eines integrativen Arbeitsumfelds, in dem alle Mitarbeiter:innen ermutigt werden ihr volles Potenzial auszuschöpfen, werden individuelle Unterschiede geschätzt und respektiert. Alle Bewerber:innen werden allein auf Basis ihrer Qualifikation berücksichtigt, unabhängig von Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Alter, ethnischer und nationaler Herkunft, Behinderung oder anderen gesetzlich geschützten Merkmalen.