Berechnungsingenieur Festigkeit (w/d/m)

Datum: 08.08.2022

Standort: Salzgitter, NI, Deutschland

Unternehmen: Alstom

Req ID:288381  

 

Als Wegbereiter einer kohlestoffarmen Zukunft entwickelt und vermarktet Alstom Mobilitätslösungen, als nachhaltige Grundlage für den Verkehr der Zukunft. Unser Produktportfolio reicht von Hochgeschwindigkeitszügen, U-Bahnen, Monorails und Straßenbahnen bis hin zu integrierten Systemen, maßgeschneiderten Dienstleistungen, Infrastruktur, Signaltechnik und digitalen Mobilitätslösungen. Wenn Sie zu uns kommen, werden Sie Teil eines sozialen, verantwortungsbewussten und innovativen Unternehmens, in dem mehr als 70.000 Mitarbeiter:innen weltweit an einer umweltfreundlicheren und intelligenteren Mobilität arbeiten.

 

In dieser Position sind Sie verantwortlich für die selbstständige Durchführung von Festigkeitsberechnungen an allen relevanten Bauteilen der Fahrwerke. Dazu gehören u.a. die folgenden

 

Aufgaben:

  • Ermittlung von Lastannahmen unter Anwendung der relevanten Normen und Richtlinien.
  • Erstellen von detaillierten FEM-Modellen zur Spannungsanalyse von Drehgestellen incl. der Anbauteile und Verbindungselementen.
  • Analyse, Auswertung und Dokumentation der Berechnungsergebnisse beispielsweise hinsichtlich Struktur- und Schwingbeanspruchungen.
  • Interne und externe Präsentation und Diskussion der Ergebnisse mit den Auftraggebern (Projekt), sowie Gutachtern und der Zulassungsbehörde.
  • Vorbereitung, Koordination, Teilnahme und Auswertung von Messungen.
  • Durchführung und Dokumentation von Betriebsfestigkeitsauswertungen.
  • Validierung von FEM-Modelle beispielweise anhand der Messergebnisse.
  • Abteilungs- und bereichsübergreifende Zusammenarbeit zur festigkeitsgerechten Gestaltung der Bauteile mit den Bereichen Konstruktion und Arbeitsvorbereitung.
  • Ursachenermittlung im Abweichungsfall und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen.
  • Durchführung von analytischen Handrechnungen für statische bestimmte und überbestimmte Tragwerke.
  • Aktive Teilnahme an Design Reviews.
  • Erstellen von Arbeitspaketen für Berechnungsdienstleistungen und Verantwortung für die Einhaltung der QCD Ziele.
  • Weiter- und Neuentwicklung bestehender Methoden und Prozesse 

 

Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium (FH / TU) der Richtung Maschinenbau oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung als Berechnungsingenieur
  • Erfahrung in der Festigkeits- und/oder Betriebsfestigkeitsberechnung, idealerweise im Schienenfahrzeugbau
  • Umfassende Kenntnisse in Finite-Elemente-Methoden, Ermüdungsbeanspruchbarkeit, Werkstoffkunde,
  • Erfahrung mit gängiger FEM Software, z.B. Hypermesh, Hyperworks (RADIOSS)
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Ein hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen

 

Alstom ist das führende Unternehmen im Bahnsektor und löst spannende Herausforderungen für die Mobilität von morgen. Deshalb schätzen wir neugierige und innovative Menschen, die gemeinsam mit Leidenschaft daran arbeiten, Mobilität neu zu erfinden und somit intelligenter und nachhaltiger zu gestalten. Tag für Tag entwickeln wir unsere agile, integrative und verantwortungsbewusste Kultur weiter, in der unseren Mitarbeiter:innen die Möglichkeit geboten wird zu lernen, zu wachsen und beruflich voranzukommen – auch über verschiedene Funktionen und Standorte hinweg. Sind Sie bereit, sich einer globalen Gemeinschaft motivierter Menschen anzuschließen und sich mit ihnen auf eine herausfordernde Reise mit spürbaren Auswirkungen und konkreten Zielen zu begeben?

 

Equal Opportunities Statement (Erklärung zur Chancengleichheit)

Alstom steht als Arbeitgeber für Chancengleichheit. Durch die Schaffung eines integrativen Arbeitsumfelds, in dem alle Mitarbeiter:innen ermutigt werden ihr volles Potenzial auszuschöpfen, werden individuelle Unterschiede geschätzt und respektiert. Alle Bewerber:innen werden allein auf Basis ihrer Qualifikation berücksichtigt, unabhängig von Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Alter, ethnischer und nationaler Herkunft, Behinderung oder anderen gesetzlich geschützten Merkmalen.