Laden...
 

Ausbildungskoordinator (m/w/d)

Datum: 07.11.2021

Standort: Kassel, Deutschland

Unternehmen: Alstom

Req ID:177444 

Wir schaffen intelligente Innovationen, um den Anforderungen an Mobilität von heute und morgen gerecht zu werden. Wir entwickeln und fertigen ein komplettes Angebot an Transportsystemen von Hochgeschwindigkeitszügen über Elektrobusse, autonom fahrenden U-Bahnen bis hin zu Signaltechnik- und digitalen Mobilitätslösungen. Werden Sie Teil von Alstom, eines weltweiten Teams von 70000 Menschen, deren Ziel es ist, bestehende Herausforderungen an die Mobilität zu lösen und internationale Projekte mit nachhaltiger lokaler Wirkung zu realisieren.

                                                                                                         Ausbildungskoordinator (m/w/d)

 

Wenn Sie ehrgeizig, motiviert und teamorientiert sind, ist dies Ihre Chance, eine Karriere als Ausbildungskoordinator (m/w/d) an unserem Standort in Kassel, aufzubauen.


Durchführung der Berufsausbildung:

 

  • Kenntnisse entsprechend Berufsbild und internen Regelungen vermitteln, über die gesamte Ausbildungszeit eine oder mehrere Ausbildungsgruppen führen. Fach-, Methoden-, Sozialkompetenz vermitteln.
  • Fachlehrgänge und sozialpädagogische Maßnahmen im Rahmen vorgegebener Konzepte vorbereiten, durchführen und nachbereiten. 
  • Den Auszubildenden je nach Ausbildungsplan und -stand die auszuführenden Arbeiten erläutern, Lernfortschritte überwachen und Ergebnis überprüfen.
  • Geeignete Arbeitsaufträge auswählen, Kostenkalkulationen durchführen, Ausführung überwachen.
  • Zwischen- und Abschlussprüfungen vorbereiten.
  • Einhaltung der Ausbildungs-, Bedienungs- und Sicherheitsvorschriften sicherstellen.
  • Auszubildende hinsichtlich persönlicher Entwicklungsziele beraten. Ausbildungsunterlagen, Anschauungs- und Demonstrationsmedien aktualisieren und erproben.
  • Inner- und außerbetriebliche Einsätze planen und hierfür geeignete Ausbildungsplätze auswählen. 
  • Lernziele mit Ausbildungsbeauftragten vereinbaren. Ausbildungsbeauftragte qualifizieren.
  • Instandhaltung von Ausbildungsmitteln

                                                        
Führen von Auszubildenden:      

                     

  • Auszubildende beurteilen, Förder-, Entwicklungs- und Beurteilungsgespräche im Hinblick auf die Erreichung der geforderten Kompetenzen führen. Kosten- und umweltbewusstes Handeln fördern, arbeitsicheres Verhalten schulen, Ordnung und Sauberkeit sicherstellen.
  • Bei grober Pflichtverletzung des Ausbildungsvertrages (z.B. unentschuldigte Abwesenheit in der Berufsschule) disziplinarische Maßnahmen vorschlagen bzw. einleiten, Aussprachen mit Erziehungsberechtigten, Betriebsrat und Berufsschule herbeiführen. Übernahme- und Einsatzempfehlungen aussprechen.
  • Aufgabenschwerpunkte:
  • Erster Ansprechpartner für Auszubildende (inkl. fachliche u disziplinarische 
  • Führung), Werkstudenten, Praktikanten und Umschüler 
  • Erster Ansprechpartner für Standortleitung, Gruppenleiter, Arbeitnehmervertretung bezogen auf alle dem Berufsbild typischerweise entsprechenden Aufgabestellungen 
  • Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und Standorten (z.B. HR, HSE, 
  • Kommunikation) sowie externen Organisationen/Unternehmen/Behörden (z.B. IHK, Be-rufsschulen, Hochschulen) zur Umsetzung Konzernstandards in der Ausbildung
  • Gestaltung des Ausbildungskonzepts in den verschiedenen 
  • Ausbildungsgängen sowie Mitwirken bei der internen Ausbildungsplanung- und koordi-nation insb. im Bereich der Produktion 
  • Lernzieldefinition gem. Ausbildungsordnung(en) sowie Organisation und Durchführung adä- 
  • quater Prüfungsvorbereitung 
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Recuitierungs- und 
  • Marketingevents, einschließlich der Teilnahme an Veranstaltungen und Jobmessen deutschlandweit. Implementierung geeigneter und zeitgemäßer Auswahlverfahren in Bereich Recuiting 
  • Koordination und Planung der Start- und Abschlussveranstaltungen 
  • Übernahme dem Berufsbild üblicherweise zuzuordnenden Tätigkeiten

 

Ausbildung und Erfahrung

 

  • Mind. 3 jährige fachspezifische Berufsausbildung und eine Ausbildung als Meister/-in mit Ausbildungsbefähigung sowie eine spezielle Weiterbildung erforderlich.
  • Die Durchführung der Berufsausbildung sowie die Überwachung des Lernfortschrittes und das Führen von Förder- und Entwicklungsgesprächen mit den Auszubildenden erfordern eine langjährige Berufserfahrung.
  • Abgeschlossene technisch gewerbliche Ausbildung, bevorzugt mit 
  • bestandener Meister-, Technikerprüfung mit entsprechender pädagogischer und fachlicher Eignung
  • Studium der Berufspädagogik oder vergleichbare Ausbildung/Studium 
  • optimalerweise mit erster Berufserfahrung im Bereich Ausbildung oder ausbildungsnahen Bereichen mit der Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung 
  • Idealerweise bringen Sie Kenntnisse aus einem Industriebetrieb mit und kennen Konzernstrukturen
  • Hohen Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative und selbstbewusstes Auftreten
  • Sehr gute organisatorische Fähigkeiten, MS Office-, idealerweise SAP- 
  • Kenntnisse
  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir sind davon überzeugt, dass eine vielfältige und integrative Belegschaft der Hebel für ein nachhaltiges und erfolgreiches Unternehmen ist. Wir schaffen ein integratives Arbeitsumfelds, in dem alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr volles Potenzial entfalten können und individuelle Unterschiede geachtet und respektiert werden.

 

Job Type:​Experienced​