System Architect (w/m/d)

Apply now »

Date: 10-Sep-2022

Location: Braunschweig, NI, DE

Company: Alstom

  Req ID:245962 

Als Wegbereiter einer kohlenstoffarmen Zukunft entwickelt und vermarktet Alstom Mobilitätslösungen als nachhaltige Grundlage für den Verkehr der Zukunft. Unser Produktportfolio reicht von Hochgeschwindigkeitszügen, U-Bahnen, Monorails und Straßenbahnen bis hin zu integrierten Systemen, maßgeschneiderten Dienstleistungen, Infrastruktur, Signaltechnik und digitalen Mobilitätslösungen. Wenn Sie zu uns kommen, werden Sie Teil eines sozialen, verantwortungsbewussten und innovativen Unternehmens, in dem mehr als 70.000 Mitarbeiter:innen weltweit an einer umweltfreundlicheren und intelligenteren Mobilität arbeiten.​

 

 



 Wir sind derzeit auf der Suche nach einem System Architect (w/m/d) für unseren Standort in Braunschweig
 
 
Ziel dieser Aufgabe ist es, gemeinsam mit ALSTOM in einem wachsenden Team in Braunschweig an der Digitalisierung des deutschen Eisenbahnnetzes für Stellwerks¬systeme zu arbeiten. Sie werden mit unserem Team nicht nur die Eingangs¬dokumentation und Anforderungen analysieren, sondern auch Lösungen entwerfen, indem Sie bestehende Lösungen wiederverwenden oder neue entwickeln. 
 
Sie übertragen die Kundenanforderungen in Systemspezifikationenen, Anwendungs¬regeln und Schnittstellenbeschreibungen und sind an deren zugehörigen Verifizierungen, Validierungen und Bewertungen beteiligt.
 
Der System Architect wird direkt an den CS System Leader berichten.

 

Ihre Aufgaben:
•    Anwendung von Verfahren, Methoden und Werkzeugen gemäß den Programmentwicklungsplänen.
•    System Spezifikation und System Design:
o    Erstellung von formalen Modellierungen und Anforderungs¬spezifikationen auf Basis von Designstandards und Richtlinien.
o    Verifikation von Systemspezifikationen.
o    Zusammenarbeit mit RAM-, Safety-, Subsystem-, Software-, Produkt- und V&V-Teams zur Entwicklung von Designkonzepten und -definitionen.
o    Durchführung und Teilnahme an technischen Bewertungen.
•    Programm/ Projektdokumente vorbereiten (z. B. KPI, Berichten, Schulungsmaterial, Benutzerhandbücher).
•    Fortschreibung des Systems gemäß Änderungsanforderungen.
•    Unterstützung zur kontinuierlichen Verbesserung (RoE: Return on Experience)
•    Unterstützung bei Aufwandsabschätzungen für Arbeitspaketbeschreibungen.
 
Ihr Profil:
•    Studium von Ingenieurwissenschaften an der Universität.
•    Master-Abschluss oder Zertifizierung in System Engineering wäre vorteilhaft.
•    Sprache: Deutsch und Englisch (fließende Beherrschung).
•    Erfahrungen im Bereich des System Engineering und Requirement Management.
•    Erfahrung mit DOORS.
•    Erfahrungen im Bereich der Signaltechnik sind wünschenswert.
 
Wir bieten:
•    Eine Tätigkeit, bei der Sie die nachhaltige Mobilität der Zukunft mitgestalten können!
•    Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit attraktiven Perspektiven.
•    Spannende Aufgaben und einen vielfältigen Arbeitsalltag.
•    Flexible Arbeitszeiten, betriebliche Altersvorsorge.
•    Ein neues und modernes Büro in Braunschweig ab 2022!
•    Zusammenarbeit in einem engagierten und wachsenden Team.

 
 

Warum Alstom?

Alstom ist das führende Unternehmen im Bahnsektor und löst spannende Herausforderungen für die Mobilität von morgen. Deshalb schätzen wir neugierige und innovative Menschen, die gemeinsam mit Leidenschaft daran arbeiten, Mobilität neu zu erfinden und somit intelligenter und nachhaltiger zu gestalten. Tag für Tag entwickeln wir unsere agile, integrative und verantwortungsbewusste Kultur weiter, in der unseren Mitarbeitern:innen die Möglichkeit geboten wird zu lernen, zu wachsen und beruflich voranzukommen – auch über verschiedene Funktionen und Standorte hinweg. Sind Sie bereit, sich einer globalen Gemeinschaft motivierter Menschen anzuschließen und sich mit ihnen auf eine herausfordernde Reise mit spürbaren Auswirkungen und konkreten Zielen zu begeben?

 

Alstom steht als Arbeitgeber für Chancengleichheit. Durch die Schaffung eines integrativen Arbeitsumfelds, in dem alle Mitarbeiter:innen ermutigt werden ihr volles Potenzial auszuschöpfen, werden individuelle Unterschiede geschätzt und respektiert. Alle Bewerber:innen werden allein auf Basis ihrer Qualifikation berücksichtigt, unabhängig von Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Alter, ethnischer & nationaler Herkunft, Behinderung oder anderen gesetzlich geschützten Merkmalen.